Republik Namibia

Die Einwohnerzahl ist circa 2 Millionen

Die Hauptstadt heißt Windhoek oder Windhuk. Jonker Afrikaner gab der Stadt ihren Namen. Wörtlich bedeutet der im Kapholländischen "windige Ecke", doch ist diese Gegend keineswegs so windig. Die zwei Silben sind vielmehr nur eine Abwandlung der Wortes "Winterhoeck" = Winterecke oder wohl eher Winterquartier, der Bezeichnung einer farm im Kapland, wo der wilde Eroberer seine Kindheit verbrachte.

Seit Unabhängigkeit ist nur noch Englisch Amtssprache, während Afrikaans immer noch die Umgangssprache ist.
Viele Menschen sprechen auch noch deutsch.

Namibia ist in 13 Regionen aufgeteilt und zwar : Caprivi, Kavango, Kunene, Omusati, Ohangwena, Oshana, Oshikoto,
Omaheke, Otjozondjupa, Erongo, Khomas, Hardap und Karas

Die Namibwüste hat die höchsten Dünen der Welt

Namibia ist seit dem 21. März 1990 Unabhängig.

1993: Der Namibia-Dollar (N$, NAD) wird als landeseigene Währung eingeführt, wird aber an den südafrikanischen Rand gekoppelt.

Namibia ist ein sehr dünn besiedeltes Land, 1.8 Einwohner pro Quadratkilometer, hat die älteste Wüste der Welt, die Namib.
Namibia war früher bekannt als eine deutsche Kolonie unter dem Namen Deutschsüdwestafrika und am Anfang
als Lüderitzland, nach dem Kaufmann Lüderitz, der das Land für Deutschland erwarb.

Es gab diverse Kämpfe zwischen Hereros, Hottentotten und den Deutschen Schutztruppen, heute leben die Menschen friedlich nebeneinander und versuchen das Land gemeinsam aufzubauen. Namibia ist ein Land das man erlebt haben muß, um seine ganze Rauheit und Schönheit zu verstehen.

Vom Fischfluss Canyon bis zu den Tieren im Norden, die Legenden der Diamanten Funde am Strand, die Felsenmalerei mit der berühmten "White Lady", die Kolonialzeit, der Caprivizipfel, die Etoshapfanne und der Waterberg sind nur einige erwähneswerte Ziele in diesem Land.

Früher waren die Karakulschafe Weltberühmt und die Farmer (Bauer) lebten von dieser Zucht. Heute ist eine Gästefarm, also eine Farm und Tourismus der Erwerbszweig Vieler geworden. Früher hatte jeder Farmer seinen Biltong auf der Veranda zu hängen, diese Spezialität sollte man sich nicht entgehen lassen. Besonders gut ist der Kudubiltong. Braaivleis bitte nicht vergessen!

Das Sperrgebiet

Links und mehr Information
Erdkunde -Online

IWWN
Namibia
Namibia  von travelteam
Government of Namibia
Namib Desert
Namibia Seite     in englisch
Namibia culture association
The National Museum of Namibia
Hillmert  Infoseite
The University of Namibia
Namib
Namib Desert
Bilder der Namibwüste
Wappen aus Namibia
Das Deutsche Karakul Schaf
Welwitschia mirabilis
Etosha National Park
Tsumeb Museum
Karte von Etosha
Bilder Tour
Etosha & Hereroland
Africam - Webcams
Ugly Old Plant
Bilder aus Namibia

Die "Welwitschia Mirabilis" ist die berühmteste Pflanze in Namibia. Sie soll über 1000 Jahre alt werden.

Fischriver Canyon
Reise an der Westküste Afrikas

Spezial : Namibia in der Kolonialzeit wo es noch Südwest hieß. Zeitberichte und Bildmaterial

Soccer - Fussball in Namibia

Der bekannteste Sportler aus Namibia ist der Sprinter Frankie Frederiks

Namen von Orten in Namibia  (die beiden Anfangsbuchstaben eingeben, dann erscheint eine Karte und der Ort.)

Namibia von Klaus Dierks
Die Wüsten Afrikas - Online SlideShow
Das Nationale Minenproblem
Die Geheimnisse des Ojikoto-Sees
Namibia - Online
Herbes Paradies
Totsiens : ein wenig Afrikaans
Faszination Namibia sehr schöne Bilder
Instructions on Making Biltong
Südafrikanische Küche

Das wichtigste: wie mache ich Biltong  etc. zwar in englisch aber...

Welwitchia Images

Farm Garib

Ein Leben als Namibianer in Deutschland

Mail - Post


© Copyright 2000 - 2003 by JADU


Webmaster