Jaduland

 
Info über die Kolonien

| Kamerun | Togo | Südwestafrika | Ostafrika | Index-Home | Südsee | Kiautschou | Neu-Guinea | Samoa |

Deutschland 1913
Auf diesen Seiten findet ihr allerlei Artikel aus der Zeit der Kolonien. Die meisten dieser Artikel sind von Personen geschrieben die sich damals in diesen Gebieten aufhielten. Ihre Eindrücke, Erlebnisse und auch die Widersprüche haben wir gesammelt. Viele Artikel und Geschichten sind mit Fotos aus der Zeit untermauert. Die Qualität ist nicht immer einwandfrei, helfen aber unsere Geschichte verständlicher zu machen und zu verstehen.

Wir haben alle Artikel sehr genau geprüft was den Sprachgebrauch gegenüber der einheimischen Bevölkerung angeht. Wörter wie "Neger" oder "Nigger" wurden nur in bestimmten zusammenhängen geduldet. Der Begriff Afrikaner, Eingeborener ist uns lieber.

Diese Seiten sind auf gar keinen Fall dafür gedacht die deutsche Überlegenheit über andere Rassen zu verherrlichen, auf deutsch, nichts für "Neo Nazis"! Der Nationalstolz zur Kolonialzeit war ein ganz anderer als den manche heute verkaufen möchten. Es gab sogar ein Deutschland vor den Nazis!

Gegen Nazis!

Wie alle Kolonialmächte hat Deutschland seine guten und seine Schattenseiten, also nicht schlimmer/ besser als die Franzosen, Engländer oder Portugiesen. In manchen Ex-Kolonien wird dies und jenes behauptet, diese berufen sich auf ein sehr umstrittenes Werk, das "Blaubuch".

Tatsache ist, der Deutsche ist in alle Regionen dieser Welt ausgewandert, manche sind gescheitert, andere haben sich durchgebissen und wenige sind erfolgreich geworden. Afrika wird beherrscht von seinem Klima, und es war sehr schwer irgend etwas aufzubauen, deswegen sollte man dieses immer berücksichtigen. Durch 2 Weltkriege haben viele Deutsche alles verloren, aber wie ein Magnet zieht Afrika immer wieder seine Freunde an.

Es wurde viel erreicht in der kurzen Zeit wo Deutschland Kolonien hatte, viele dieser Gebäude werden heute wieder restauriert (manche sogar von den Engländer), auf Farmen/ Shambas/ Plantagen gibt es noch funktionsfähige Maschinen aus der Kolonialzeit. Die Deutsche Kolonialzeit dauerte von 1884 bis 1918 also 34 Jahre. Dieses Kapitel der Deutschen Geschichte war von kurzer Dauer und nicht immer stand diese unter einem guten Stern. Die Bauten und Einrichtungen sind vielerorts noch immer vorhanden, aber die Behandlung der Einheimischen war nicht immer mit dem nötigen Respekt gegenüber diesen, daher sind auch Ressentiments gegenüber Deutschland vorhanden. Hier wollen wir Daten, Material und Photos benutzen um diese Zeit zu schildern.

In Afrika waren die Kolonien: Togo, Kamerun, Deutschsüdwest-Afrika und Deutsch-Ostafrika.
In China war es Kiautschou, ferner Teile in der Südsee: Neu-Guinea, Samoa, die Marschall Inseln, die Karolinen Inseln, die Salomonen Inseln und noch diverse kleine Inseln.
Die Gesamtfläche der Gebiete Betrug 1000 qdm, 2953 was fünfmal mehr als Deutschland zu dieser Zeit war.

Hier könnt ihr euch, einen hoffentlich objektiven Überblick über diese hochinteressante Zeit verschaffen. Sollte jemand irgendwelche Anekdoten, Geschichten oder ähnliches haben, die diese Seiten ergänzen würden, bitte wir sie uns per Email zu kontaktieren.

Kunstepoche dieser Zeit (1890-1914): Jugendstil


Deutsche Kolonien

Der gegenwärtige Stand der Eisenbahnbauten in unseren Kolonien (1911)

Deutsche Entdecker: Gustav Nachtigal: Gustav Nachtigal zum Gedenken
Die Kontrahenten
  Eine Reise durch die Sahara und dem Sudan
Bild
Bild
 
  Carl Peters  (Biografie, Dt' Historisches Museum, Berlin )
  Carl Peters (1856 bis 1918)  (Weltchronik)
  Karl Peters
  Carl Peters (Bilderdiashow)
Kaiser Wilhelm II
Zar Nikolaus II
   
  Friedrich Hornemann (frühe Reisen in Afrika)
Bild
Bild
  Deutsche Forscher in Afrika
Der Krieg in den Kolonien: Asien
  Togo
  Kamerun
  Deutsch-Südwestafrika
Kaiser Franz Josef I
König Eduard VII
  Deutsch-Ostafrika    
  Samoa    

Die telegraphischen Verbindungen Deutschlands mit seinen Kolonien
Eine Reise mit Paul Grätz von Dar-es-Salam bis Swakopmund, SWA im Jahre 1907
Die Zukunft unserer Kolonien, ein Gutachten von Dr. Hermann von Wissmann, Gouverneur z. D.

Weltkarte politische Übersicht und Hauptverkehrslinien

Die Deutschen Kolonien

Einführung von Generalleutnant z.D. E.v. Liebert

Ausführung   von Oberleutnant a.D. Paul Leutwein
Die natürlichen Verhältnisse unserer Kolonien
Erwerb und Behauptung unserer Kolonien
Die wirtschaftliche Entwicklung
Verwaltung
Probleme der Gegenwart

Some english Links for those interested in the history of the german colonies:

German Africa only existed from 1884 when Chancellor Otto von Bismarck decided it might be useful to Germany (or himself) if the imperial eagle flew over parts of Africa. During the course of World War I German Africa ceased to exist as Allied forces conquered it within eighteen months of the start of the war, this was mainly due to the fact that it had been agreed by the european nations, that in case of an european war, no war would be fought in the colonies.

Despite this move by the english, a remarkable German army in Ostafrika (made up mostly of African troops) held out until after the war was over. The surprised british forces found, that this army headed by Lettow Vorbeck had only allied weapons, which he had acquired in the skirmishes he had had with them.

Most of the data collected here is of unbiased source from people who lived in the colinies and were witnesses of events of what happened. Some govermental data is written in the language of that time, nevertheless, several myths and legends are only myths and legends.. The material we have collected shows a more realistic picture and that a lot of incorrect views have survived. Maybe a more serious approach to all the events shall show a clearer and better picture of those times.


David and Goliath; German East Africa

Tipp von Jadu

Kopfjagd
Kopfjagd in Ostafrika

Bilder aus den ehemaligen Kolonien


Links über das Thema Kolonien/Schutzgebiete
Besuchen sie auch die Medienseite von Afrika
Info zu diesen Seiten
Quellen dieser Seiten
Szene (Humor)

Der Traum vom Reich

Der Raubzug gegen unsere Kolonien ( Info aus dem Kriegsrundschau von 1915)

Kaiserhymne

Afrika das Wunderland der Perlen

Hinweis/Disclaimer

In diesem Zusammenhang möchte wir auch ausdrücklich darauf hinweisen, das alle Bilder dem Copyright des jeweiligen Inhabers unterliegen.

Sollten sich auf einer unserer Seiten, trotz aller Vorsicht, nicht frei verwendbare Darstellungen oder Quelltexte befinden, bitten wir um umgehende Nachricht! Wir werden diese unverzüglich entfernen und entsprechend ersetzen.

Ausgezeichnet von  Deutsche Schutzgebiete

Für Ihre sachliche und kompetente Seite " Auf den Spuren der ehemaligen Schutzgebiete" verleihe ich Ihnen den
Award "Kaiserreich-Kolonien-Marine".

Afrikanische Masken

Das Berliner Museum für Völkerkunde

Recherche und alle Artikel der Kolonien von rado, beachten sie die unterschiedlichsten Quellenangaben.
© Jadu für den Gesamtinhalt und die Zusammensetzung.
Kostenlose Routenplaner
Vermeiden Sie Routenplaner wo Sie sich anmeldem Müssen, hier entstehen nur Gebühren!!!!!!!!
Mehr Routenplaner auch Kostenlos

 

 

DVD-Inhalt

Flaggen der deutschen Schutzgebiete

Sitemap der Kolonien


Copyright 2000 -2011 by Jadu

Webmaster