zurück

Sprache in Südwest
Bild

Baas
Herr einer Farm
Bambuse
eingeborener Diener
Bastard
ein aus Südafrika eingewanderter Eingeborenenstamm
Bokkjes
allgemeine Benennung für Ziegen und Schafe der Eingeborenen
Boy
Diener, Mädchen für alles.
Breiflais
Bar-B-Q, Grillen mit Fleisch
Dippen der Schafe
Eintauchen der Schafe in eine bazillentötende Flüssigkeit
Kaffer
eigentlich Kafir, ein Ungläubiger, wurde zum Schimpfwort ähnlich wie Neger.
Kamp
Lager
Kattel
Aufbau auf dem Ochsenwagen, mit Leinwand bespannt
Karakulschafe
Schafe mit dunkel gekräuselter Wolle die wertvolle Felle (persianerartig) liefern.
Khaki
erdfarbener Uniformstoff; das Wort entstammt der persichen Sprache
Kirri
keulenartiger Totschläger der Eingeborenen
Klippkaffer
ein Südwester Eingeborenenstamm
Kral
Dorn - oder Steinverhau, in den das Vieh gesperrt wird, Runddorf der Hottentotten
Namib
vegetationslose Sanddünengürtel an der Westküste
Orlog
hieß in Südwest "Krieg" mit den Eingeborenen
Pad
unbefestigter, natürlicher Weg, oft nur an alten Wegspuren erkenntlich
Pip
Pfeife
Pontok
Eingeborenenhütte
Ramme
Widder, ein männliches Zuchttier der Schafe
Rivier
Flußbett, aus dem Wasser nur während der regenzeit fließt
Speckfahrer
nannte unsere Schutztruppen alle Transportfahrer
Sterbe
Ausdruck für eine südafrikanische Pferdekrankheit
Store
Laden, Geschäft
Treck
ein aus mehreren Ochsenwagen bestehender Transport
Uitlander
Ausländer, nicht Bure

Quelle:

Die deutschen Südwester, Walther Wülfing, Ensslin & Laiblin, 1939
Deutsches Land in fernen Zonen, Wigandsche Buchdruckerei,1939, rado jadu 2000

 

webmaster